Tennis – TC Roth: Berichte

Zurück zur Übersicht

Spieltag 18.07.2015


Positiver Saisonausklang

Damen 40 beschließen Saison mit "weißer Weste"

ROTH - Auch ohne richtigen Druck lieferten die Damen 40 in ihrem letzten Saisonspiel eine starke Leistung, während die Herren 40 ziemlich zu kämpfen hatten.

Bereits vor einer Woche hatten die Rother Damen 40 ihren zweiten Aufstieg in Folge (in die Bezirksliga) perfekt gemacht und somit war das letzte Spiel gegen den ESV Treuchtlingen ohne größere Bedeutung. Ernst nahm man die Partie dennoch und so stellten Marita Hesse, Daniela Seifert, Katharina Lötzsch und Sabine Fischer frühzeitig den Kurs auf Sieg. In den Doppeln räumte man dann schnell letzte Zweifel aus dem Weg und heimste gleich alle neun Punkte zum 17:4-Gesamtsieg ein, der dem Team mit sechs Siegen aus sechs Partien auch noch eine makellose Bilanz in der Bezirksklasse beschert - als Aufsteiger wohlgemerkt.

Für die Damen 40 spielten: Hesse 6:0, 6:1, Pelikan-Weiß 2:6, 4:6, Seifert 6:0, 6:2, Lötzsch 6:1, 6:3, Fischer 6:0, 6:1, Beck 1:6, 0:6; Hesse/Pelikan-Weiß 6:3, 6:3, Lötzsch/Fischer 6:4, 0:6, 10:7, Seifert/Dworsky 6:3, 6:2.

Die Herren 40 hatten den Aufstieg leider nicht mehr selbst in der Hand, erfüllten im Spiel beim Tabellenschlusslicht Ramsberg mit einem 12:9-Erfolg aber immerhin ihre Pflicht. Nachdem man die ersten drei Einzel allesamt siegreich bestreiten konnte, sah es anfangs eigentlich nach einer klaren Angelegenheit aus, doch in der zweiten Einzel-Runde ging Roth leer aus. Es hätte nicht viel gefehlt und man hätte sich sogar die zweite Saisonniederlage eingefangen, denn Wendland/Schönberger verspielten gleich zweimal eine 5:4-Führung und Ploner/Schulze und Güthlein/Wechsler mussten jeweils in den Match-Tiebreak. Dort behielten die Rother dann aber die Nerven und machten den Sieg perfekt. Da nicht davon auszugehen ist, dass Spitzenreiter Neuzell sich noch einen Ausrutscher leistet, muss sich das Rother Team trotz einer starken Saison wohl mit dem zweiten Platz in der Kreisklasse 2 begnügen.

Für die Herren 40 spielten: Fuchs 3:6, 1:6, Ploner 6:1, 6:2, Wendland 6:1, 6:3, Schulze 6:7, 6:2, 9:11, Schönerger 3:6, 6:3, 7:10, Wechsler 6:0, 6:3; Ploner/Schulze 6:4, 1:6, 10:7, Wendland/Schönberger 5:7, 5:7, Güthlein/Wechsler 6:4, 4:6, 10:7.

Damit endet die Punktspielsaison 2015 in Roth. Glückwunsch an unsere Aufsteigerinnen von den Damen 40 und allen viel Erfolg im nächsten Jahr!