Tennis – TC Roth

Spieltage 12.6. und 18.6.2011

Herren III verspielen Aufstieg – Juniorinnen springen an Tabellenspitze

Nach dem vorletzten Saisonspiel haben sich die Herren III des TC Roth aus dem Rennen um den Aufstieg in die Kreisklasse 1 verabschiedet. Die Ausgangssituation war ohnehin nicht besonders günstig, denn nur bei einem klaren Sieg über den DJK Titting wäre man mit einer realistischen Chance in das letzte Saisonspiel beim Weißenburger TC II gegangen, der im Gegensatz zu den Rothern noch ungeschlagen ist. Durch die 4:5-Niederlage beim bis dato sieglosen Tabellenschlusslicht Titting wurde die Aufstiegsentscheidung nun vorgezogen. Nach den Einzeln war beim Stande von 3:3 noch alles möglich, doch sowohl das Zweier-, als auch das Dreierdoppel unterlagen in ihren umkämpften Partien und somit war die Niederlage besiegelt.
Es spielten: Krippner 2:6, 6:7, Fe. Berger 0:6, 2:6, Kroner 6:4, 7:6, Fl. Berger 6:3, 6:1, Ott 6:2, 6:1, Kutzen 3:6, 0:6; Krippner/Fe. Berger 6:4, 6:1, Kroner/Kutzen 2:6, 5:7, Fl. Berger/Ott 4:6, 5:7.

Während die Herren III im Fernduell mit Weißenburg den Kürzeren zogen, machten es die Juniorinnen I im direkten Aufeinandertreffen besser. Sie entschieden die ursprünglich für den 25.06. anberaumte Partie, die auf den 18.06. vorverlegt wurde, mit 4:2 für sich. Flavia Zaunseder, Franziska Berger und Alexandra Bedau fuhren die nötigen Punkte für Roth ein. Durch diesen jüngsten Sieg springen die noch ungeschlagenen Juniorinnen des TC sogar an die Tabellenspitze der Kreisklasse 1. Bei nur noch zwei ausstehenden Partien, in denen die Rotherinnen jeweils Heimrecht besitzen, stehen die Chancen auf den Aufstieg wahrlich nicht schlecht.
Es spielten: Fuchs 4:6, 6:4, 3:10, F. Zaunseder 6:4, 6:2, Berger 6:1, 6:2, Bedau 5:7, 6:1, 10:7.