Tennis – TC Roth: Berichte

Zurück zur Übersicht

Spieltag 26.5.2012


Junioren "nur" mit Remis

Die erste Juniorenmannschaft des TC Roth musste sich im Nachholspiel gegen TV Hilpoltstein mit einem Unentschieden zufriedengeben. Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an, was dem Spiel jedenfalls nicht die Spannung nahm. Die Rother Nachrücker Leon Trautner und Karl Frederici überzeugten bei ihren Einzeln auf ganzer Linie und sicherten dem TC zwei Punkte. Leider vergab Andreas Litzka im Duell der beiden Einser zwei Satzbälle im zweiten Durchgang und Mauritz Trautner musste sich in einer Nervenschlacht im Matchtiebreak mit 13:15 geschlagen geben. In den Doppeln zeigten Litzka/M.Trautner die erhoffte Trotzreaktion und gewannen ihr Spiel schnell in zwei glatten Sätzen. Im Zweierdoppel ging es derweil bedeutend enger zu. Nach 2:5-Rückstand in Satz eins schnappten sich die Rother den Durchgang noch in einem hartumkämpften Tiebreak, doch danach verloren sie etwas die Linie. Zwar fanden sie im Match-Tiebreak wieder zurück in die Spur, doch zum Sieg reichte es nicht und so muss das Team mit der Punkteteilung leben.
Es spielten: Litzka 4:6, 5:7, M.Trautner 5:7, 6:4, 13:15, L.Trautner 6:0, 6:3, Frederici 7:6, 6:4; Litzka/M.Trautner 6:2, 6:0, L.Trautner/Frederici 7:6, 1:6, 8:10.

Bis zum 07.06. macht die Medenrunde eine Pause. An Fronleichnam setzen dann die beiden Herrenmannschaften und die Herren 40 ihre Saison fort. Die Herren I müssen beim TSV Altenfurt III antreten, während die Herren II TSV Kornburg empfangen und die Herren 40 es zuhause mit dem FC Arnsberg zu tun bekommen.